Die Düne von Helgoland

Flugplatz - Austernfischer - Möwen - Robben und Seehunde - Sandregenpfeifer
Sind sie über eine Suchmaschine hier her gekommen, finden Sie hier die Navigation.


Robbe Düne Helgoland

Helgoland entstand vor über 2 Millionen Jahren und besteht aus Buntsandstein, Muschelkalk und Kreide. Helgoland gehörte schon zu England und Dänemark und seit 1890 zu Deutschland. 1945 war die einzige deutsche Hochseeinsel Bombenziel der Engländer, die am 18. April 1947 mit Big Bang vergeblich versuchten, die Insel mit 6.700 Tonnen Sprengstoff in die Luft zu jagen. Neben dem Ober- und Unterland entstand dabei das sogenannte Mittelland und ein riesiges Trümmerfeld. Es war die größte nichtnukleare Explosion aller Zeiten. Die Insel ging trotzdem nicht unter. Die Engländer konnten sie nicht von den Seekarten tilgen. Gott sei Dank!

Eine schnelle Übersicht über die Entstehung und die Geschichte Helgolands finden sie bei http://www.welkoam-iip-lunn.de/zeitstrahl.htm als Zeitstrahl.

Die Felseninsel und die Düne waren einst miteinander verbunden. Am 01.11.1711 zerstörte eine Sturmflut große Teile des "Witte Kliff" (Steilfelsen aus Muschelkalk und Gips) auf der Düne. Es kam zur Überflutung des Woals. Kaum 10 Jahre später zerstörte Silvester 1720 eine weitere große Sturmflut den "Woal", die Verbindung zwischen der Insel und der Düne sowie die Reste des "Witte Kliff". Die Gezeiten besorgten dann den Rest und schufen den heute bekannten Zustand. Es gab Bestrebungen, den alten Zustand aus rein kommerziellen Beweggründen wieder herzustellen. Ein Volksentscheid der Helgoländer hat dies zum Glück verhindert, hoffentlich dauerhaft!

Die Düne ist von der Hauptinsel in den Sommermonaten halbstündlich mit der Fähre in wenigen Minuten zu erreichen (4 € pP für Hin-und Rückfahrt [2011], 5 € [2013]). Auf der Düne gibt es einen kleinen Flugplatz.

Direkt am Fährhafen steht eine Bungalowsiedlung. Bis zum Südstrand sind es keine 5 Gehminuten. Ein zweites Bungalowdorf liegt direkt am Nordstrand in unmittelbarer Nähe des Flugplatzes. Der dortige Platzwart hat eine besondere Beziehung zu einem Austernfischer.

Ghostwriting Doktorarbeit