Eiderenten auf Helgoland

Sind sie über eine Suchmaschine gekommen, finden Sie hier die Navigation.



Düne Helgoland und Mole

Eiderenten HelgolandEiderenten HelgolandEiderenten mit Küken HelgolandEiderenten HelgolandEiderenten Helgoland

Die Mütter der Eiderenten brauchen für ihre Küken Schutz. Den finden sie zwischen den Steinen an der Mole. Mit ihrem grau-braun-geschecktem Gefieder kann man sie nur finden, wenn sie sich bewegen oder man an diesen Stellen gezielt nach ihnen sucht.

Die Erpel beteiligen sich an der Aufzucht der Jungen nicht:

Eiderentenerpel HelgolandErpel EiderenteEiderente taucht nach KrabbenEiderente taucht nach Krabben

Eiderente taucht nach KrabbenEiderente taucht nach KrabbenEiderente taucht nach KrabbenEiderente lustigEiderente lustig

Eiderente lustigEiderente lustigEiderente lustiglustige Eiderente auf Helgoland

Die Erpel sind viel auffälliger und halten sich von Mutter und Kind fern, um sie nicht zu verraten.
Dieser tauchte außerhalb der Mole erfolgreich nach einer Krabbe, trennte ihr Bein für Bein ab und schluckte sie schließlich. So gesättigt tanzte er dann über die Nordsee.

Möwe frißt Eiderentenküken

Hier frißt am Nordstrand der Hauptinsel eine Möwe ein Eiderentenküken, daß sich von seiner Mutter zu weit entfernt hatte. Das Küken konnte sehr schnell laufen, aber leider nicht entkommen. Die Möwe war schneller und holte es im Flug ein. Sie schlang es in einem Stück hinunter.

Ghostwriting Doktorarbeit